Logo von @Zauberah erstellt. Helden des Bildschirms
Zurück

Geo-Daten in deinem Blog durch die Exif-Daten in deinen Bildern

Vorschaubild

Mir ist es selbst schon passiert, einmal nicht aufgepasst und die Geo-Daten sind weiter im Bild.
Da Steemit die Exif-Daten nicht entfernt und die Bilder nicht verändert.
Und die Bilder in IPFS mehr oder weniger dauerhaft speichert.
Habe ich ein Tool geschrieben, um solche Bilder zu entdecken, dieses Tool soll in erster Linie auf das Problem aufmerksam machen.
Dieses Tool funktioniert vorerst nur für Steem und scannt das gesamte Profil nach Geo-Daten in allen Bilddateien von euren Beiträgen.
Formate die momentan unterstützt werden.
Ihr erhaltet das Ergebnis ein paar Sekunden später unter der Suche, wenn nichts angezeigt wird, dann seit ihr nicht betroffen.


Exif Checker Tool

Dieses Tool ermöglicht es dir Geo-Daten zu finden in deinem Steem Profil.
Ein guter Kumpel hat mir geholfen bei dem Test der Anwendung @crazymindstorm.


Ich empfehle immer die Metadaten aus den Bildern zu entfernen.
Das geht mit Linux mit dem Programm Exiv2.
Unter Windows geht das mit
"Rechtsklick auf Datei -> Eigenschaften -> Details -> Eigenschaften und Persönliche Informationen"
dort könnt ihr das entfernen.
Bei Webp geht das leider nicht, wieso auch immer, da kann Gimp oder möglicherweise ImageMagick helfen.
Beim Speichern in Gimp könnt ihr das auch gleich abwählen.


Mein Vorschlag an die Entwickler von Steemit ist, diese Daten beim Upload aus den Bildern zu löschen oder dem Nutzer eine Warnung anzuzeigen.
Dazu fehlt eine Funktion, um Daten aus dem IPFS Netzwerk zu löschen.

Wenn wir schon beim Datenschutz angekommen sind, fällt mir noch ein Punkt ein der mich stört an Steemit und weiteren Overlay Plattformen.
Sie sind für den deutschen Datenschutz schrecklich.
Beispielsweise ein Bild aus einer externen Quelle wird in den Beitrag einbettetet.
Man kann in seinem Profil nirgendwo einschalten, diese Quellen erst per Bestätigung durchzulassen.
Bedeutet eure IP wird an die externe Quelle übermittelt und somit auch wo euer Verteilerkasten steht und ja das ist für viele Leute schon ein Problem, wenn sie genau das nicht bestimmen können.
Wie gesagt, Steemit ist leider nicht das einzige Overlay, was sich hier schwertut.
Aber ich denke, man sollte darauf endlich auf allen Blockchains aufmerksam machen, dass die Overlay Seiten vielleicht etwas mehr auf Datenschutz achten sollten, wenn sie auch in anderen Ländern erreichbar sind, wo die Anforderungen deutlich höher liegen.
Ich finde ja schon eine Warnung bei Links gut, die von anderen Quellen kommen, aber wo ist die Warnung bei anderweitigen Inhalten, wie bei ehemaligen Partnerseiten von Steemit.
Steemit generiert aber wenigstens immer eine eigene Version des Bildes so wie ich das gesehen habe, das sollte dann wenigstens eine alternative Ansicht einfach gestalten.

Votes: up: 27 down: 029.11.2022 23:19