Logo von @Zauberah erstellt. Helden des Bildschirms
Zurück

Meine Erfahrungen mit Cloud Mining.

Erstmal wie bin ich zum Cloud Mining gekommen.
Ich habe nach einer Möglichkeit gesucht zu Minen, ohne meinen PC 24H laufen zu lassen.
Bei der Suche nach einer Lösung bin ich dann auf NiceHash, Mining Gate und Hashflare gestoßen.
Schnell wurde mir klar das Mining Gate Scam ist die Auszahlungslimits, waren viel zu hoch.
Es gab eine Beteiligung an meinem Coins, die ich finde.
Immer interessant zu sehen, die Empfehlungen wurden mit 10% gut bezahlt.

Bei Hashflair habe ich nur gutes gelesen.
Mir war nur nicht klar, dass die meisten Seiten nicht neutral waren, sondern eher nicht gekennzeichnet Werbung für Hashflare gemacht haben.

Leider ist das schon zu spät gewesen.
Ich habe damals meine 80 Euro, die ich in Bitcoin hatte in Scrypt 11 MH/s investiert.
Heute wollte ich mein Geld auszahlen um es in Steem reinvestieren und dann kam die böse Überraschung 0,04001944 BTC mindestens Auszahlungslimit.
Ich werde das Geld also nie wieder sehen.
Was ich nur lustig finde, ich wurde nirgends darauf hingewiesen.
Selbst in den Meisten Tutorials wurde nichts davon erwähnt.
Das soll das Büro von Hashflare sein.
Es wird noch besser, Hashflare ist eine Unterfirma von Hashcoins, wo eigentlich die Miner stehen.

Das Schneeball Empfehlungssytem ist auch gut vorhanden.
10% das ist kein freund der mir so, was empfehlen tut.
Hier ein paar Fotos von ihrem Datum Zentrum. [Link]
Was ich noch sagen muss, ein heutiges Investment ist auch eher ein Minus Geschäft.
Fazit Claud Minig ist bei den meisten Anbietern Scam und Augenwischerei.
Es wurde alles beim Kauf angezeigt Wartungsgebühr kosten, aber nicht wie hoch das Auszahlungslimit ist.
Also ich hätte doch bei meiner Grafikkarte bleiben sollen.

Was haltet ihr von Cloud Mining?

Edit:
Hier eine Antwort vom Support: LINK

Votes: up: 6 down: 031.03.2018 07:02